├ťber mich

Mein Name ist Andreas Brandl (verheiratet, 2 Kinder), ich bin 1973 in N├╝rnberg geboren und danach in R├╝ckersdorf (Mfr.) aufgewachsen┬ásowie dort┬ázur Schule gegangen. Ich bin gelernter Bankkaufmann (Deutsche Bank N├╝rnberg), habe Ende der 90er auf Fachkraft f├╝r EDV-Anwendung und -Betreuung umgeschult und bin seitdem in der IT t├Ątig.┬áSeit 2004 fahre ich ein Autogas-Fahrzeug.

Ich bin begeisterter Glubbfan, betreibe das „Glubb-Blog N├╝rnberg“ und organisiere hin und wieder Ausw├Ąrtsfahrten mit dem Bus z.B. nach M├╝nchen oder Augsburg. Ich habe bis 2008 Vereinsfussball in R├╝ckersdorf (davor in Neunhof und Herpersdorf) und danach┬áf├╝r die Laffer Bimbela in der Laufer Hobbyliga┬ázum Ausgleich (bolzen) gespielt. Seit 2015 bin ich nun wieder bei der AH in R├╝ckersdorf aktiv, wo ich insgesamt 20 Jahre bei den R├╝ckersdorfer K├Ąrwaboum und -madla┬ábei der Organisation half und in jedem Jahr die T-Shirts┬áf├╝r die Gruppe entwarf.

2009┬áwirkte ich als „Mann der ersten Stunde“ beim „Arbeitskreis zur Gr├╝ndung einer Partei f├╝r Franken“ mit und brachte die „Partei f├╝r Franken“ am 31.10.2009 zur Gr├╝ndung, wo ich seither als stellvertretender Landesvorstand aktiv bin.┬áMein Entwurf f├╝r das Logo der Partei erhielt den Zuschlag, ebenso gestaltete ich alle Internet-Auftritte der „Frankenpartei“.

Im Jahre 2017 organisierte ich aufgrund eines Schicksalsschlags im Bekanntenkreis┬áeine Spendensammlung, aus der die Idee entstand den gemeinn├╝tzigen Verein „Franken-Hilft“ aus der Taufe zu heben. Seit der Gr├╝ndung am 29.09.2017 bin ich dort einer vor drei gleichberechtigten Vorst├Ąnden.

 


Trackback: Trackback-URL |  Autor:

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben